wurfplanung: herbst 2020 mit elli


zucht

Ich bin Züchterin im VDH, das heißt, ich züchte nach der Zuchtordnung des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH), einer der strengsten Zuchtordnungen der Welt und nach tierschutzorientierten Gesichtspunten aufgestellt, und unter der Kontrolle des VDH. Vor Beginn meiner Zucht wurde meine Zuchstätte durch den VDH begutachtet und genehmigt.

Alle Würfe werden zweimal von einem VDH-Zuchtwart untersucht und abgenommen.

Somit unterliege ich den derzeit strengsten Richtlinien für gesundheitlich kontrollierte und transparente Zucht des Perro de Agua Español in Deutschland.

 

Wer einen Welpen aus meiner Zucht haben möchte, schreibt mir per Mail eine aussagekräftige Bewerbung möglichst mit Fotos. Dann melde ich mich bei Ihnen. Wenn wir uns einig sind, gibt es ein Kennlerntreffen. Nach dem Kennlerntreffen und mit beiderseitigem Einverständnis, setze ich Sie dann auf die Warteliste. Sobald der Wurf geboren ist, teile ich allen Interessenten mit, ob ein Welpe für Sie in diesem Wurf dabei ist. Wer welchen Welpen bekommt, entscheide ich nach Charakter, damit der Welpe auch wirklich gut zu Ihnen passt. Denn es nützt ja nichts wenn Sie später sagen: " Hübsch ist er ja, aber leider passt er nicht zu uns."

   

Die Welpen wachsen bei uns im Haus mit unseren Kindern auf und werden eng in das Familienleben eingebunden. Ab der 4. Woche werden die Welpen immer mobiler und ihre Neugier und Spiellust größer. Im Haus und Garten gibt es, dank der wechselnden Spielmöglichkeiten, viel für sie zu entdecken und zu erkunden. Natürlich werden sie behutsam an verschiedene Umweltreize herangeführt, wie unterschiedliche Geräusche, Untergründe und verschiedene Menschen. Ab dann dürfen die Zukünftigen Besitzer gerne zu Besuch kommen.

Die Sozialisierungs- und Prägezeit ist eine sensible Phase, in der die Welpen nicht überfordert werden sollten.

Bis zu ihrer Abgabe mit 8 Wochen werden die Welpen mehrfach entwurmt und vom Tierarzt untersucht, gechipt und geimpft und vom VDH-Zuchtwart abgenommen.

Natürlich bekommen sie auch ihren EU-Heimtierausweis und alle notwendigen Papiere mit.

Ich gebe grundsätzlich keine Welpen ohne Papiere ab! Alle unsere Welpen bekommen eine vollständige FCI/VDH Ahnentafel, anhand derer verlässliche Aussagen zu Abstammung und Erbgesundheit der Hunde gemacht werden können. Mein oberstes Zuchtziel ist es, gesunde und rassetypische Perros zu züchten.

Deshalb lege ich nicht nur bei unserer Hündin viel Wert auf die Gesundheit, sondern wähle zukünftige, gesunde Deckrüden sehr sorgsam aus.

 Hierbei achte ich selbstverständlich darauf, dass sie so wenig gemeinsame Vorfahren (Inzuchtkoeffizient) wie möglich zu unserer Hündin haben, um genetische Vielfalt der Rasse zu unterstützen. 

Natürlich sind auch der Charakter und das rassetypische Wesen des Zuchtpartners sehr wichtig. Ausstellungserfolge und Champion Titel spielen bei meiner Auswahl kaum eine Rolle.

Mit der Abgabe der Welpen ist bei mir nicht Schluss, ich strebe es an, weiterhin Kontakt zu meinen Würfen zu halten und bieten Ihnen als Welpenkäufer jederzeit meine Beratung und Unterstützung an. Ich bin ein Leben lang für meine Hunde da.



Bei der Abgabe können unsere Welpen schon "Sitz" machen, was ohne Druck von uns beigebracht wird!

Schon Perrokinder lernen schnell!


Unsere Welpen werden vor der Abgabe fachärztlich untersucht, geimpft und gechipt!